Reinigung

Gebäudereinigung Oberhausen

Einen gründlichen Gebäudereiniger finden

Die Wahl der richtigen Gebäudereinigungsfirma ist nicht immer einfach. Es gibt viele Firmen in Deutschland und der Markt ist sehr umkämpft. Daher ist es wichtig, sich vorab zu informieren und die Angebote der verschiedenen Firmen zu prüfen. Häufig ist es sinnvoll, sich vorab drei Angebote einzuholen und diese miteinander zu vergleichen. Je konkreter die Vorgaben sind, umso genauere Vergleichsangebote wird man erhalten.

Aufgabengebiet

Eine Gebäudereinigung beinhaltet nicht nur eine Fensterreinigung und Fassadenreinigung, die Dienstleistung umfasst sämtliche Aufgaben des Saubermachers. Darunter fallen auch Büroräumlichkeiten, Schulen, Krankenhäuser und ähnliches. Daher ist es wichtig, immer nach einem konkreten Angebot zu fragen und die gewünschten Aufgaben konkret zu formulieren.

Fensterreinigung

Eine professionelle Fensterreinigung ist in bestimmten Abständen notwendig. Daher greifen viele, wenn sie es nicht selbst machen können oder wollen, auf die Dienstleitung einer Gebäudereinigung zurück. Speziell Glaslifttürme muss man regelmäßig reinigen. Dies ist vom Hausmeister nur schwer durchzuführen. Für derartige Arbeiten wird meist ein Steiger benötigt. Mehr anzeigen…

Büroreinigung

Jedes Büro gehört regelmäßig gereinigt. Daher ist es wichtig, einen verlässlichen Dienstleister für derartige Arbeiten an seiner Seite zu haben. Renommierte Dienstleister, die sich auf die Reinigung von Innenräumen spezialisiert haben, wissen, worauf man beim Säubern achten muss, sind schnell, diskret und effizient. So muss man beispielsweise beim Reinigen des Teppichs ein anderes Reinigungsmittel verwenden, als wie für den Holzfußboden oder den Vinylboden.

Fassadenreinigung

Für die Fassadenreinigung bedarf es einiges an Spezialwissen. Geschulte Mitarbeiter der Gebäudereinigung Oberhausen kennen sich auf diesem Gebiet sehr gut aus und sind aufgrund von häufigen Schulungen immer auf dem neuesten Stand der Technik.
Die Fassade ist der Eye Catcher bei jedem Gebäude. Daher ist es wichtig, dass der Dienstleister genau weiß, mit welchen Reinigungsmaterialien und Mitteln er am besten arbeitet.
Für eine Holzfassade braucht man andere Mittel als beispielsweise für ein Gebäude aus Beton oder einen Ziegelbau. Häufig sind Bauwerke auch mit Solarpaneelen ausgestattet. Um diese zu reinigen, sollte man ebenfalls wissen, was man tut und worauf es ankommt. Eine unprofessionelle Arbeitsweise kann bei derartig empfindlichen Materialien auch Schäden verursachen.

Werterhalt

Die regelmäßige Reinigung von Verschleißteilen ist sehr wichtig. Dadurch das Gebäude vor Schäden geschützt werden und der Werterhalt ist langfristig gegeben. Speziell die Reinigung von Sanitärbereichen ist unabkömmlich. Im Falle einer Vernachlässigung sind Schäden und notwendige Reparaturen möglich. Und wer will das schon? Insbesondere die Silikonfugen gehören regelmäßig gereinigt. Ebenfalls die Wasserhähne, damit sich kein Kalk ansetzt.

Fazit

Gebäudereinigung Oberhausen bietet nicht nur ein einmaliges Service, die Mitarbeiter arbeiten schnell, effektiv und sauber. Verschwiegenheit und Diskretion sind für das Unternehmen selbstverständlich.

Zentrale Staubsauganlage

Was ist ein Zentralstaubsauger

Ein Staubsauger ist in jedem Haushalt ein gefragtes Gerät, mit dem Räume gründlich gereinigt werden können. Doch besonders in einem größeren Haus ist es unbequem, den Staubsauger von Raum zu Raum zu tragen und dabei ständig die Steckdose wechseln zu müssen. Eine zentrale Staubsauganlage kann für Abhilfe sorgen.

Was ist ein zentraler Staubsauger?

Bei einem zentralen Staubsauger wird die eigentliche Saugeinheit im Keller aufgebaut. Von dort führen durch das ganze Haus Rohre und in jedem Zimmer sind Anschlüsse vorhanden. Dann braucht man beim Saugen nur noch den Schlauch anzuschließen und kann bequem und leicht saugen. Mit einem solchen Gerät geht die Arbeit leichter und auch schneller von der Hand. Darüber hinaus arbeiten diese Geräte auch wesentlich leiser, als herkömmliche Staubsauger.

Besser Luft mit dem zentralen Staubsauger

Eine schlechte Raumluft ist ein Problem, unter dem ganz besonders Allergiker leiden. Herkömmliche Staubsauger können dieses Problem jedoch nicht lösen, sondern tragen in vielen Fällen sogar dazu bei. Durch die Abluft gelangen immer wieder Staubpartikel und Bakterien in die Luft, sodass die Raumluft auch nach gründlichem Saugen nicht verbessert wird. Mit einer zentralen Staubsaganlage lässt sich dieses Problem jedoch lösen. Im Raum kommen keine Abluft und keine Staubsaugerbeutel zum Einsatz. Diese Elemente werden in den Keller verbannt. Im Zimmer wird der Schmutz von der Bodendüse aufgenommen, ohne dabei aufgewirbelt zu werden. Besonders hochwertig sind die zentralen Staubsauger, die mit einem Wasserfilter arbeiten. Sie können Tierhaare, Pilze und Bakterien auf sehr effektive Weise filtern und sind daher besonders für Allergiker gut geeignet. Reine Böden und reine Raumluft sind das Resultat.

So funktioniert der Zentralstaubsauger

Bei einer solchen Staubsaugeranlage wird im Keller ein starker Motor installiert, der eine Vakuumpumpe antreibt. Diese ist über ein Rohr mit einem Sammelbehälter verbunden. Von der Vakuumpumpe geht ein Rohrsystem aus, das durch das ganze Haus führt, in jedem Zimmer kann ein Anschluss angebracht werden. Bei der Planung des Systems sollte man berücksichtigen, dass man von jedem Anschluss aus einen Aktionsradius von 6 bis 12 Metern hat. Entsprechend sollte die Anzahl der Auslässe pro Raum berechnet werden, sodass man das gesamte Haus saugen kann. Wenn Sie Interesse haben, dann folgen Sie einfach dieser Webseite: https://www.valco.de/staubabsaugung/absauganlagen/staubsauganlage/zentrale-staubsauganlage/

Lohnt der Zentralstaubsauger für den Privathaushalt?

Eine zentrale Staubsaugeranlage hält die Luft sauber und gestaltet sich besonders in einem größeren Haus mit mehr als einer Etage praktisch, weil man vermeiden kann, den Staubsauger über dir Treppen tragen zu müssen. Man sollte den Einbau einer solchen Anlage beim Neubau oder im Rahmen einer umfangreichen Sanierung erwägen. Ein nachträglicher Einbau gestaltet sich wegen des Rohrsystems weniger sinnvoll. Bei der Wahl der Anlage kann man zwischen Modellen mit und ohne Beutel entscheiden. Bei Staubsaugern mit Beuteln gestaltet sich die Entleerung leichter, sodass sie meistens vorgezogen werden. Für die meisten Anlagen sind umweltfreundliche Papierbeutel erhältlich, die sich leicht entsorgen lassen.